MOHNI speckt ab

Lauftreff
Lauftreff Hönau-Lindorf

Aktion "MOHNI speckt ab" – Norddörfer starten gemeinsame Abnehmaktion

Die MOHNI-Dörfer Mehedorf, Ostendorf, Hönau-Lindorf, Nieder Ochtenhausen und Iselersheim haben gemeinsam den überflüssigen Kilos den Kampf angesagt! Deshalb starteten sie die Aktion „Dorf gegen Dorf – Wer speckt mehr ab?“, die von der Sparkasse Rotenburg Osterholz mit 5.500€ gefördert wird. Das Geld investiert MOHNI in ein Werbekonzept sowie professionelle Fitness- und Ernährungscoaches. Der Spaß an Bewegung und gesunder Ernährung soll bei der Abnehmaktion im Vordergrund stehen, daher werden nicht einzelne Teilnehmende, sondern die gesamte Dorfgemeinschaft auf der Raiffeisen-Waage in Hönau-Lindorf vorher und nachher gewogen.

Intervalltraining
Intervalltraining in Nieder Ochtenhausen

Die Sportvereine in den 5 Dörfern öffnen im Rahmen dieser Aktion ihr Sportangebot auch für Nicht-Mitglieder, so dass diverse Sportarten ausprobiert werden können. Hier geht's zum Sportfahrplan

"Sportfahrplan"

 


Gesundes Grillen - der MOHNI-Burger

Im Rahmen von "MOHNI speckt ab" wurde ein Starkoch eingeladen, der zusammen mit den 57 Teilnehmenden ein "gesundes Grillen" organisiert hat. Diese Veranstaltung fand großen Anklang!

Gesundes Grillen in Hönau-Lindorf
Gesundes Grillen in Hönau-Lindorf.

Der MOHNI-Burger
MOHNI-Burger
Hier das Rezept für den MOHNI-Burger (Zutaten für 4 Personen):

 
500g Rindergehacktes (20% Fettanteil)
1 Ei
1 EL Senf
1 TL Worcester-Soße
1/2 TL Salz
4 EL Mayonnaise (alternativ: saure Sahne, Magerquark, Schmand)
1 Zehe Knoblauch
1 Limette (Saft und Schale)
1/2 TL frisch gemahlener Pfeffer
1 Bund Rucola
12 Kirschtomaten
2 rote Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
2 TL Zucker
12 Blätter Basilikum
80g leichter Frischkäse
4 Burger-Brötchen
4 Scheiben Speck

Ei mit Senf, Worcester-Soße, und Salz verrühren und mit dem Hackfleisch vermengen. Abschmecken mit frisch gemahlenem Pfeffer. 4 Hamburger formen und diese 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Für die Soße alle Zutaten vermengen und kaltstellen. Den Grill für direkte mittlere Hitze vorbereiten und Speck knusprig grillen. Die Tomaten und Zwiebeln mit etwas Öl besprenkeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Bei indirekter Hitze ca. 10-12 Minuten in einer Aluschale grillen und danach vom Grill nehmen. Hamburger von beiden Seiten 3-4 Minuten grillen, danach bei indirekter Hitze ruhen lassen und in der Zwischenzeit die Brötchen anrösten. Brötchen mit Soße, Rucola, Tomaten, Zwiebeln, Basilikum, Speck und Käse belegen und das Fleisch hinzugeben.